Studiofotografie

Video – Workshop mit Martin Krolop

Am ersten Märzwochenende war der Martin Krolop bei mir im Studio. Zusammen mit den Models Madelaine Handle und Yen Le hatten wir ein mega tolles Wochenende mit tollen Ergebnissen für die Teilnehmer. Schaut mal rein, was so los war.

Manga Shooting mit Pixlamore

Ein umfangreiches Tutorial vom Shooting und der Bildbearbeitung. Das Thema Cosplay, Manga und Lolita im Asia Style hatte mich schon lange mal interessiert, mit Yen Len hatte ich das passende Model gefunden, um das Thema umzusetzen. Wir haben zu beginn sogar mit einem Dauerlichtsetup gearbeitet.

Machs Dir Selbst – Lerne als Fotograf ein Makeup selber zu erstellen!

In diesem umfassenden Make up Workshop zeige ich dir die großartige Wirkung des Make ups und wie man es als Fotograf/in für einen perfekten Bildlook einsetzen kann.
Mit einfachen Tipps und Tricks erlernst du auch ohne Vorkenntnisse, wie du ein wunderschönes Make up kreieren kannst.
Sollte mal die Make up Artistin abspringen oder du entscheidest dich spontan, ein Shooting mit einem Model zu machen, kannst Du nach diesem Workshop, schnell ein einfaches Make up erstellen.
Ich zeige Dir, welche guten, aber dennoch günstigen Produkte du für einen tollen Look verwenden kannst.
Auch in der Nachbearbeitung hast du als Fotograf/in mit Make up zu tun und solltest wissen , wie du die Gesichtsphysiognomie deines Models perfekt optimieren kannst.

Jetzt buchen unter: http://pixlamore.com/workshops

Harald Kröher zum ersten mal in 2016 in den Pixlamore Studios

Skulpturaler und erotischer Akt, zwei Welten, ein Model — Dm-On

Der Körper als Skulptur, immer wieder eine Herausforderung, ganz wichtig hier, perfekte Posen, die mit minimalistischen Assessors unterstützt werden.
Im ersten Teil des Workshops beschäftigen wir uns mit klarer Lichtsetzung, Kopflicht, Konturlicht, Facettenlicht usw. Jeder Set wird mit dem Belichtungsmesser eingemessen.
Absolut prädestiniert für den skulpturalen Akt ist die Lichtbox, die in diesem Workshop eine tragende Rolle einnimmt. Model Dm-On ist auf der dicken Glasplatte quasi zu Hause, so sind perfekte Posen zu besonderen Licht garantiert.
Der zweite Teil des Workshops ist völlig anders aufgebaut, hier kommt es vor allen Dingen auf die erotische Ausstrahlung des Models und das dazu passende Licht an.
Ein Teil wird aus Köperlandschaften im Gegenlicht bestehen, ein anderer aus Dessous – Moden im Pin-Up -Stil mit frechen frivolen Posen von gleisendem Licht einrahmt.
Fotografenherz was willst du mehr, mache mal Urlaub mit deiner Kamera und gönne dir einen Tag in der Erlebniswelt der Fotografie mit Harald Kröher als Workshopleiter und Model Dm-On, beide zusammen haben schon mehr als 170 Workshops im Team gegeben.

Harald Kröher,
1955 in Pirmasens geboren, studierte nach dem Abitur Geodäsie.
Der Diplomingenieur arbeitete danach an der Universität Kaiserslautern als Assistent im Bereich Architektur. Nach seiner künstlerischen Ausbildung an dieser Uni, die er in diesem Rahmen absolvierte, wendete er sich verstärkt der Fotografie zu. 1997 folgte die Gründung des Fotostudios „Stileben“ in Pirmasens.
Von 2008 bis 2013 gewann Harald Kröher etliche internationale Wettbewerbe im Bereich Fotografie, so u.a. auch sechs Goldmedaillen beim Trierenberg Super Circuit (auch Foto-WM genannt). Seine Haupttätigkeitsfelder sind „Der Mensch in allen Facetten von Akt bis Mode“, „Landschaftsfotografie quer durch Europa“ und, geprägt durch die Anfänge, Architekturfotografie; darüber hinaus beschäftigt er sich auch intensiv mit den Themen Business, Technik und Touristik.
Mehr als 540 Workshops, diverse Ausstellungen, eine Vielzahl kommerzieller Projekte, darunter beispielsweise Akt-Kalender, sowie die künstlerische Leitung der Pirmasenser Fototage (zuletzt 2014) runden sein Portfolio ab.
Ein echtes Highlight bietet Harald Kröher zudem mit der Möglichkeit, sowohl Filme als auch sonstige Aufnahmen mithilfe einer eigenen Multicopter herzustellen.
Heute ist er als freier Fotograf in Pirmasens tätig und betreibt im Rheinbergerkomplex ein großes Fotostudio (Fotostudio STILEBEN), in dem er u.a. Imagebroschüren, Kalender und auch Katalogfotografie macht. Ein ganz wesentlicher Teil sind aber seine Workshops, bei denen er sein Erfahrungsschatz an Fotografen aus ganz Europa weiter gibt, hier steht ganz vorne der Mensch. www.stileben-online.de und www.photostil-online.de.

Portraitshooting mit Pixlamore

Neulich war Helena bei uns mit dem Wunsch, Portraits von ihr zu machen und auch „kreative“ Bewerbungsfotos zu erstellen. In diesem Video könnt ihr dabei sein, wenn ich mit ihr zusammen die Realisation in Angriff nehme.
Unsere Aktion 2 Portraits für 75 € läuft auch noch im November – Einfach melden!!!

Noch freie Plaetze bei Workshop mit Jens Burger

Jens Burger PixlamoreWir haben an Samstag den 03. Oktober beim Workshop mit Jens Burger – Fotografie noch ein, zwei Plätzchen frei. 175,- € von 13 bis 18 Uhr.
Snacks und Getränke inkl.

Buchung unter: http://pixlamore.com/workshops/

Dieser Workshop ist auch ohne Teilnahme am 1.oder 2. Teil ohne Einschränkungen sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene bestens geeignet. Für Fotografen, die schon am 1. und / oder 2. Teil des Workshops teilgenommen haben gibt es tolle, nagelneue, kreative Sets und natürlich wieder viel Spaß!

90% all meiner Bilder entstehen mit Dauerlicht (künstliches Tageslicht). Es prägt meine Bilder und meinen Stil seit Jahren auch bei grossen, wichtigen Aufträgen. Es ist für mich keine kostengünstige Alternative sondern die gezielte Wahl meiner Arbeitsmittel. Du möchtest gern im Studio oder „On Location“ fotografieren, kannst / möchtest Dir aber keine teuere Blitzanlage leisten, oder Du suchst nach einer spannenden Alternative? Dann ist dieser Workshop genau das Richtige für dich: Ich zeige dir, worauf es ankommt! Lerne vom Kunstlicht-Profi und schau ihm beim Erstellen von atemberaubenden Portraits über die Schulter. Erfahre die wichtigsten Unterschiede zur Fotografie mit Studioblitzen und lass dich an die Arbeit mit der „preisgünstigen, kreativen Alternative“ heranführen.

Die zweite Komponente des Workshops beschäftigt sich mit meiner Art der „Low-Budget-Kreativität“. Gemeinsam werden viele kreative Dauerlichtsetups erschaffen und jede/r kann mitknipsen, was das Zeug hält. Zusammen mit meinem Workshop-Model werden wir nicht nur mit einfachem Licht sondern auch mit scheinbar belanglosen Gadgets, Hintergründen und Outfits echte Kunstwerke erschaffen.

Ein toller Workshop, nicht nur für Einsteiger mit kleinem Geldbeutel. Auch festgefahrene Blitz-Fotografen wird die Arbeitsweise mit Dauerlicht neue Sichtweisen eröffnen oder ihren kreativen Horizont erweitern.

Auszug aus dem Tagesablauf:
– Einstieg in die Studiofotografie mit Dauerlicht
– Ringlicht, Daylight, Flächenleuchte, Schwarzlicht und co.
– Ausstattungs- und Produktberatung
– Der Umgang mit dem Model, Posinganweisungen für Beauty-Portraits etc.
– Tipps & Tricks für die Studioausstattung
– Außergewöhnliche Kreativität mit einfachsten Mitteln „Ein Tisch voller nutzloser Dinge“
– Gemeinsames Shooting mit nagelneuen kreativen Dauerlichtsetups.

Alle Kursteilnehmer sollten eine DSLR-Kamera, volle Akkus, Speicherkarte und mindestens ein Objektiv mitbringen, vom Tele bis zum Makro-Objektiv kann alles genutzt werden. Im Idealfall etwas zwischen 20 und 70mm und (wenn zur Hand) ein Weitwinkel.

Mindestteilnehmerzahl: 10 Maximalteilnehmerzahl: 12
Wann: So. 03.10.2015
Dauer: 13:00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr
Kosten: 175.- Euro inkl. MwSt. Studio, Model, Visa, Bildnutzungsrechte, Snacks, Getränke
Buchung: http://pixlamore.com/workshops